Programm 2024

37. Deutscher Kongress für Kunstgeschichte
FAU Erlangen-Nürnberg, 13.–17. März 2024

Bild und Raum

veranstaltet vom
Deutschen Verband für Kunstgeschichte e.V.
und dem Institut für Kunstgeschichte der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

in Zusammenarbeit mit dem
Germanischen Nationalmuseum – Leibniz-Forschungsmuseum für Kulturgeschichte in Nürnberg

unter der Schirmherrschaft des
Ministerpräsidenten des Freistaates Bayern
Dr. Markus Söder

Dienstag, 12. März 2024

#arthistoCamp

online
10:00–16:00 Uhr #arthistoCamp
BarCamp als Vorkonferenz-Programm zum 37. Deut­schen Kongress für Kunstgeschichte
organisiert vom Arbeitskreis Digitale Kunstgeschichte
Mittwoch, 13. März 2024

FORUM

9:45–11:30 Uhr Fachforum Kunstgeschichte Britanniens und Irlands
Displaying British and Irish Art: Images of the Nation, Place and Space
Moderation: Ute Engel, Halle (Saale) / Katharina Günther, Weimar
Beiträge: Amy Concannon, London / Richard Johns, York / Logan Sisley, Dublin / Christian Spies, Köln/Siegen

FORUM

9:45–11:30 Uhr Fachforum Angewandte Künste – Schatzkunst, Interieur und Materielle Kultur
Die angewandten Künste in der (universitären) Lehre
Moderation: Birgitt Borkopp-Restle, Bern / Ariane Koller, Tübingen
Beitrag: Julia Trinkert, Düsseldorf

FORUM

9:45–11:30 Uhr Fachforum Wissenschafts­geschichte der Kunst­geschichte
Foto/Medien­geschich­te und Kunst­geschich­te. Paradig­ma­tische Schwellen
Moderation: Hubert Locher, Marburg / Maria Männig, Landau
Beiträge: Stephan Günzel, Berlin / Katrin Heitmann, Aachen/Bonn / Annebella Pollen, Brighton / Petra Trnková, Prag / Kathrin Yacavone, Marburg

ORTSTERMIN

9:45–11:30 Uhr Stadtführung
Die Erlanger Neustadt
Leitung: Hartmut Heisig, Erlangen
(vorherige Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze)
  • 11:30–12:45 Uhr Mittagspause

FORUM

12:45–14:30 Uhr Nachwuchsforum
Welt-Café: Real Art History
Leitung: Marie Buchta / Verena Krippner / Sarah Lynch / Jana Sauter-Späth (alle Erlangen-Nürnberg) / Lea Jedynak, Wien

FORUM

12:45–14:30 Uhr Arbeitskreis Kunstgeschichte und Bildung
Leitung: Sidonie Engels, Berlin / Martina Sitt, Kassel / Julia Trinkert, Düsseldorf / Barbara Welzel, Dortmund / Andreas Zeising, Dortmund

FORUM

12:45–14:30 Uhr Fachforum Topografische Bildmedien
Moderation: Ulrike Boskamp, Berlin / Tabea Braun, Bochum / Amrei Buchholz, Berlin / Annette Kranen, Bern
Beiträge: Magdalena Becker, München / Tabea Braun, Bochum / Simon Lindner, Basel

ORTSTERMIN

12:45–14:30 Uhr „Beyond Boundaries“
Eine Gruppenausstellung zeitgenössischer Kunstpositionen im Schlossgarten Erlangen
Leitung: Ulrike Götz, Erlangen-Nürnberg
Grußworte: Anke Steinert-Neuwirth, Referentin für Kultur, Bildung und Freizeit, Erlangen | Prof. Dr. Christina Strunck, Institut für Kunstgeschichte, FAU Erlangen-Nürnberg
  • 14:30–15:30 Uhr Kaffeepause

FORUM

15:30–17:15 Uhr Fachforum Kunstgeschichte Italiens
Weiße Flecken, schwarze Löcher
Moderation: Nora Benterbusch, Saarbrücken / Madeline Delbé, Bonn/Florenz / Yasmin Frommont, Heidelberg / Ulrich Pfisterer, München
Beiträge: Christine Beese, Berlin / Henry Kaap, München / Tanja Michalsky, Rom / Tilman Schreiber, Jena

FORUM

15:30–17:15 Uhr Fachforum Kunst auf der Iberischen Halbinsel und in Iberoamerika
Moderation: Sylvaine Hänsel, Münster / Bettina Marten, Bonn / Marta Sonius Oliveira, Berlin
Beiträge: Ana Duarte Rodrigues, Lissabon / Alicia Fuentes Vega, Madrid
Präsentationen: Bianca Hambusch, Mannheim / Elena Nustrini, Berlin / Johannes Peter, Dresden / Gesa Wieczorek, Hamburg

FORUM

15:30–17:15 Uhr Fachforum Kunstgeschichte inklusiv
Wie kann inklusive Kunst­geschichte in Forschung und Lehre gelingen? Eine Podiums­diskussion zum Status quo
Moderation: Nina Eckhoff-Heindl, Köln / Frederike Eyhoff, Aachen / Fabian Röderer, London
Beiträge: AK Erste Generation Kunstgeschichte, Köln / Nina Eckhoff-Heindl, Köln / Hanin Hannouch, Wien / Fabian Korner, Frankfurt a. M. / Charlotte Matter, Zürich

ORTSTERMIN

15:30–17:15 Uhr Preview der Ausstellung „Um uns der Raum“
Leitung: Sophia Petri, Erlangen / Jannike Wiegand, Erlangen
(vorherige Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze)
  • 18:00–18:30 Uhr Eröffnung des 37. Deutschen Kongresses für Kunstgeschichte Grußworte

    Prof. Dr.-Ing. Joachim Hornegger
    Präsident der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

    Prof. Dr. Kerstin Thomas
    Erste Vorsitzende des Deutschen Verbandes für Kunstgeschichte e.V.

    Prof. Dr. Christina Strunck
    Vorstand des Instituts für Kunstgeschichte, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 18:30–19:00 Uhr Festvortrag ÜberGänge. Theatrale Passagen zwischen Bildern und Räumen

    Prof. Dr. Bettina Brandl-Risi
    Institut für Theater- und Medienwissenschaft, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 19:00–19:30 Uhr Verleihung des Deubner-Preises 2024
    des Deutschen Verbandes für Kunstgeschichte e.V.
  • im Anschluss Gemeinsamer Empfang des Instituts für Kunstgeschichte der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und des Deutschen Verbandes für Kunstgeschichte e.V.
Donnerstag, 14. März 2024

SEKTION

Höhlen, Grotten und immersive Räume. Ansätze zu einer transkulturellen Bild-Raum-Wissenschaft
Leitung: Ines Konczak-Nagel, Leipzig / Christina Strunck, Erlangen-Nürnberg Christina Strunck, Erlangen-Nürnberg / Ines Konczak-Nagel, Leipzig
Respondent: Gerhard Wolf, Florenz

WORKSHOP

8:45–10:30 Uhr Werke im Raum. Wie kommt man von unzähligen Möglichkeiten zur fertigen Ausstellung?
Leitung: Amely Deiss, Erlangen
(vorherige Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze)

ORTSTERMIN

8:45–10:30 Uhr Stadtführung
Erinnerung – Mahnung – Gedenken an jüdische Erlangerinnen und Erlanger
Leitung: Hartmut Heisig, Erlangen
(vorherige Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze)
  • 10:30–11:30 Uhr Kaffeepause
  • 10:30–11:30 Uhr Kaffeepause
  • 10:30–11:30 Uhr Kaffeepause
  • 10:30–11:30 Uhr Kaffeepause

SEKTION (Fortsetzung)

Höhlen, Grotten und immersive Räume. Ansätze zu einer transkulturellen Bild-Raum-Wissenschaft
Leitung: Ines Konczak-Nagel, Leipzig / Christina Strunck, Erlangen-Nürnberg Christina Strunck, Erlangen-Nürnberg / Ines Konczak-Nagel, Leipzig
Respondent: Gerhard Wolf, Florenz

FORUM

11:30–13:15 Uhr Berufsgruppe Hochschulen und Forschungs­institute
Welcher Raum für ChatGPT und DALL-E? Forschen und Lehren mit KI in der Kunst­geschichte
Leitung: Peter Schmidt, Hamburg / Anna Schreurs-Morét, Freiburg i. Br.
Beiträge: Jacqueline Klusik-Eckert, Düsseldorf / Janne Lenhart, Bonn / Roland Meyer, Bochum

ORTSTERMIN

11:30–13:15 Uhr Fembo-Haus: „Kunstgeschichte im Stadtmuseum“
Rundgang und Diskussion zur Konzeption der neuen Dauerausstellung
Leitung: Evelyn Reitz, Nürnberg
(vorherige Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze)
  • 13:00–14:15 Uhr Mittagspause
  • 13:30–14:15 Uhr Mittagssalon des Deutschen Verbandes für Kunstgeschichte e.V.

FORUM

14:15–16:00 Uhr Forum Forschungsförderung
Moderation: Anna Schreurs-Morét, Freiburg i. Br.
Beiträge: Jana Frey (Gerda Henkel Stiftung) / Nicole Fuchs (DLR Projekt­trä­ger) / Hendrikje Gröpler (Fritz Thys­sen Stif­tung) / Janne Lenhart (DFG) / Vera Szöllösi-Brenig (Volks­wa­genStif­tung)

WORKSHOP

14:15–16:00 Uhr Creative Exhibitions@Orangerie Digital: Augmented Reality Hands-on für Kunst­historikerinnen und Kunsthistoriker
Ein analoger Workshop im digitalen Raum
Leitung: Katharina Mann, Köln / Harriet Meyer, Karlsruhe / Heidrun Stein-Kecks, Erlangen-Nürnberg
(vorherige Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze)
  • 16:00–17:00 Uhr Kaffeepause
  • 16:00–17:00 Uhr Kaffeepause
  • 16:00–17:00 Uhr Kaffeepause
  • 16:00–17:00 Uhr Kaffeepause

ORTSTERMIN

17:00–18:45 Uhr 50 Lux. Textil und Papier
Leitung: Sabine Martius / Adelheid Rasche / Christian Rümelin (alle Nürnberg)
(vorherige Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze)

ORTSTERMIN

17:00–18:45 Uhr 50 Lux. Der Goldsaal und das Deutsche Kunstarchiv
Leitung: Susanna Brogi, Nürnberg / Johannes Pommeranz, Nürnberg
(vorherige Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze)

MUSEUMSABEND

19:30–22:30 Uhr Das Germanische Nationalmuseum im (räumlichen) Wandel
Abendöffnung, Empfang und Führungen
  • ab 19:30 Uhr Einlass
  • 20:00–22:30 Uhr Empfang mit anschließenden Führungen
    Grußworte
    Prof. Dr. Daniel Hess, Generaldirektor des Germanischen Nationalmuseums
    Prof. Dr. Anna Schreurs-Morét, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

    (vorherige Anmeldung für Führungen erforderlich, limitierte Plätze)
Freitag, 15. März 2024

SEKTION

Pariser Stadt-Bild-Raum-Geschichten
Leitung: Salvatore Pisani, Mainz / Christine Tauber, München

SEKTION

Textile Inszenierungen und Raum­dramaturgien
Leitung: Sabine de Günther, Potsdam / Katrin Lindemann, Berlin

FORUM

8:45–10:30 Uhr Berufsgruppe Denkmalpflege
Chartas, Gesetze und Manifeste – und nun?
Leitung: Martin Bredenbeck, Brauweiler/Koblenz
  • 10:30–11:30 Uhr Kaffeepause
  • 10:30–11:30 Uhr Kaffeepause
  • 10:30–11:30 Uhr Kaffeepause
  • 10:30–11:30 Uhr Kaffeepause

SEKTION (Fortsetzung)

Pariser Stadt-Bild-Raum-Geschichten
Leitung: Salvatore Pisani, Mainz / Christine Tauber, München

SEKTION (Fortsetzung)

Textile Inszenierungen und Raum­dramaturgien
Leitung: Sabine de Günther, Potsdam / Katrin Lindemann, Berlin

ORTSTERMIN

11:30–13:15 Uhr Vom Taufbecken bis zum Grab: Auf den Spuren von Albrecht Dürer und seiner Verehrung
Leitung: Christine Demele, Nürnberg / Anna Schreurs-Morét, Freiburg i. Br.
Mitarbeit: Rebecca Großmann, Freiburg i. Br. / Ivanka Slovic, Freiburg i. Br.
(vorherige Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze)
  • 13:00–14:15 Uhr Mittagspause
  • 13:30–14:15 Uhr Mittagssalon des Deutschen Verbandes für Kunstgeschichte e.V.

FORUM

14:15–16:00 Uhr Berufsgruppe Museen
Künstliche Intelligenz
Leitung: Christoph Grunenberg, Bremen Beiträge: Heiko Daniels, Mann­heim / Eva-Marina Froitz­heim, Stuttgart

FORUM

14:15–16:00 Uhr Fachforum Frankreich­forschung
Moderation: Elisabeth Fritz, Berlin / Peter Geimer, Paris / Lisa Hecht, Marburg / Léa Kuhn, Paris / Thomas Moser, Wien
Beiträge und Podium: Justus Hierlmeier, Jena / Elisabeth Hipp, München / Henry Keazor, Heidelberg / Valérie Kobi, Neuchâtel / David Misteli, Wien / Deborah Schlauch, Marburg

FORUM

14:15–16:00 Uhr Fachforum Niederländische Kunst- und Kulturgeschichte
Hands-on: Kunsttechnologie und Restaurierung in der kunstgeschichtlichen Lehre
Moderation: Theresa Brauer, Konstanz / Sandra Hindriks, Wien / Maurice Saß, Alfter
Podium: Carolin Bohlmann, Wien / Pia Gottschaller, London / Daniel Hess, Nürnberg / Arjan de Koomen, Amsterdam / Jochen Sander, Frankfurt a. M.

ORTSTERMIN

14:15–16:00 Uhr Führung durch die Sonder­aus­stel­lung „Erlan­gen und die Kunst“
Leitung: Brigitte Korn, Erlangen
(vorherige Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze)

WORKSHOP

14:15–16:00 Uhr Bildraum Saal 600. Ein Ort der Welt­geschichte
Leitung: Imanuel Baumann, Nürnberg
(vorherige Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze)
  • 16:00–17:00 Uhr Kaffeepause
  • 17:00–19:00 Uhr Mitgliederversammlung des Deutschen Verbandes für Kunstgeschichte e. V. (nur für Verbandsmitglieder mit gültigem Ausweis!)
  • 19:00–20:00 Uhr Empfang des Instituts für Kunstgeschichte der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    (vorherige Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze)
20:00–21:30 Uhr Konzert der Capella de la Torre
Dalle cimerie grotte fin alle stelle: Erlebnisräume in der Musik
Leitung: Katharina Bäuml
  • ab 20:00 Uhr Einlass
  • 20:30–21:30 Uhr Konzert
    (vorherige Ticketbuchung erforderlich, limitierte Plätze)
Samstag, 16. März 2024

FORUM

8:45–10:30 Uhr Berufsgruppe Freie Berufe
Jenseits der Institutionen. Kuns­thisto­rische Geschäfts­modelle für Wirt­schaft und Gesell­schaft
Leitung: Ruth Heftrig, Halle (Saale)
Beiträge: Christoph Engels, München / Ulrike Lehmann, Düsseldorf / Romina Quindos, Berlin
  • 10:30–11:30 Uhr Kaffeepause
  • 10:30–11:30 Uhr Kaffeepause
  • 10:30–11:30 Uhr Kaffeepause
  • 10:30–11:30 Uhr Kaffeepause
  • 10:30–11:30 Uhr Kaffeepause

SEKTION (Fortsetzung)

Wall Labels. Beschriftungen in Ausstellungen zwischen Bild, Text und Raum
Leitung: Nina Schallenberg, Berlin / Tobias Vogt, Oldenburg

FORUM

11:30–13:15 Uhr Nachwuchsforum
Art History Reels
Leitung: Marie Buchta / Verena Krippner / Sarah Lynch / Jana Sauter-Späth (alle Erlangen-Nürnberg) / Lea Jedynak, Wien

ORTSTERMIN

Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum
11:30–13:15 Uhr Das Germani­sche Natio­nal­mu­se­um unter Ludwig Grote
Architektonische und expositorische Strategien der Nachkriegszeit
Leitung: Tobias Kämpf, Erlangen-Nürnberg
(vorherige Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze)
  • 13:00–14:15 Uhr Mittagspause
  • 13:30–14:15 Uhr Mittagssalon des Deutschen Verbandes für Kunstgeschichte e.V.

SEKTION

Bilder und Architekturen als transkulturelle Aushand­lungs­­räume
Leitung: Julia Kloss-Weber, Hamburg / Valérie Kobi, Neuchâtel

FORUM

14:15–16:00 Uhr Arbeitskreis Digitale Kunstgeschichte
Raum für KI – Bildgeneratoren und Wissensmaschinen. Die KI-Debatte im Fachkontext
Moderation: Peter Bell, Marburg / Jacqueline Klusik-Eckert, Düsseldorf Podium: Christian Huemer, Wien / Andreas Maier, Erlangen-Nürnberg / Roland Meyer, Bochum

WORKSHOP

14:15–16:00 Uhr Fantastic Miniatures and Where to Find Them!
Illuminated Fragments in Context at the Germanisches Nationalmuseum, Nuremberg
Leitung: Beatrice Alai, Erlangen-Nürnberg
(vorherige Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze)
  • 16:00–17:00 Uhr Kaffeepause
  • 16:00–17:00 Uhr Kaffeepause
  • 16:00–17:00 Uhr Kaffeepause
  • 16:00–17:00 Uhr Kaffeepause
  • 16:00–17:00 Uhr Kaffeepause

SEKTION (Fortsetzung)

Räume des NS in der Demo­kratie: Leer­stelle, Aneignung, Umnutzung oder Lernort?
Leitung: Christian Fuhr­meister, München / Kai Kappel, Berlin

SEKTION (Fortsetzung)

Bilder und Architekturen als transkulturelle Aushand­lungs­­räume
Leitung: Julia Kloss-Weber, Hamburg / Valérie Kobi, Neuchâtel

FORUM

17:00–18:45 Uhr Fachforum Kunst des Mit­tel­alters
Forschung zur mittel­al­ter­li­chen Architektur – Stand und Perspektiven
Moderation: Wolfgang Augustyn, München / Gerhard Lutz, Cleveland
Diskussion: Anne-Christine Brehm, Freiburg i. Br. / Stefan Bürger, Würzburg / Mirjam Egner, Würzburg / Nikolaus Koch, Wiesbaden / Marc Carel Schurr, Trier

WORKSHOP

17:00–18:45 Uhr Auf den Spuren Jerusalems in Nürnberg. Der Kreuzweg des Adam Krafft (inkl. Aug­men­ted-Reality-An­wen­dung)
Leitung: Ute Verstegen, Erlangen-Nürnberg
(vorherige Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze)

WORKSHOP

17:00–18:45 Uhr Führung durch die Aus­stel­lung „Um uns der Raum“ und Gespräch mit den teil­­neh­­men­­den Künstlern
Leitung: Sophia Petri, Erlangen / Jannike Wiegand, Erlangen
(vorherige Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze)
  • ab 20:30 Uhr Abschlussfeier organisiert vom Institut für Kunstgeschichte der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    (vorherige Anmeldung erforderlich)

Sonntag, 17. März 2024

Exkursionen

(vorherige Anmeldung erforderlich, limitierte Plätze)

EXKURSION 1

EXKURSION 2

EXKURSION 3

EXKURSION 4

EXKURSION 5

EXKURSION 6

EXKURSION 7

(Änderungen vorbehalten)